Kranführerschulung TRAFÖ Akademie

Bedienerschulung für Krane

nach DGUV Vorschrift 52 & DGUV Grundsatz 309-003

Der Gesetzgeber verlangt, dass jeder Kranführer eine Ausbildung mit theoretischer und praktischer Prüfung vorzuweisen hat. Ein umfassendes Schulungsprogramm bei TRAFÖ – speziell auf das Führen von verschiedenen Krantypen zugeschnitten – ermöglicht Ihnen den gesetzlichen Bestimmungen ordnungsgemäß nachzukommen. Praktische Unterweisungen und Übungen an den Geräten sowie die Vermittlung von sachgerechtem Anschlagen von Lasten sind Bestandteile der Ausbildung.

Schulung für folgende Krantypen:

  • LKW-Ladekran
  • Portal- oder Brückenkran

Dauer: min. 8 Stunden

Ihr Ansprechpartner:

Akademie

G. Wolff
Tel.: 033234 79 244
Mobil: 0173 31 43 731
Fax: 033234 79 650

Nachricht senden

Ihr Ansprechpartner:

Akademie

B. Haak
Mobil: 0173 31 43 049
Fax: 033234 79 130

Nachricht senden

Schulungsinhalte

Theoretische Ausbildung:

  • DGUV Vorschrift 52, DGUV Regel 100-500 Kapitel .2.8
  • Aufgaben, Pflichten und Haftung des Kranführers
  • Krantechnik und Kranbetrieb
  • Anschlag- und Lastaufnahmemittel
  • Theoretische Prüfung

Praktische Ausbildung:

  • Anschlagen von Lasten
  • Bedienen der Krananlage
  • Praktische Prüfung