Regalinspektion nach DIN EN 15635

Regalinspektion nach DIN EN 15635

 

Die DIN EN 15635 besagt, dass Lagereinrichtungen und Regale Arbeitsmittel sind. Sie unterliegen dementsprechend der Betriebssicherheitsverordnung und müssen gemäß § 10 der BetrSichV von einer befähigten Personen kontrolliert werden. Die neue europäische Norm DIN EN 15635 legt den Ablauf der Kontrollen von Lagereinrichtungen/Regalen fest. Die Verantwortung obliegt hierbei dem Arbeitgeber. Der Arbeitgeber ist folglich dazu verpflichtet, sämtliche Lagereinrichtungen, d. h. elektrisch angetriebene sowie statische Regale, systematisch und regelmäßig inspizieren zu lassen.

Vorgehensweise Regalinspektion nach DIN EN 15635

Wenn vom Regalhersteller aufgrund der Konstruktion oder der Einsatzbedingungen keine verschärften Inspektionen gefordert werden, sind die Regelungen der DIN EN 15635 demgemäß einzuhalten:

  • Durchführung einer wöchentlichen Begehung durch den festgelegten Sicherheitsbeauftragten
  • sofortige Meldung bei Beobachtung eines Schadens an den Sicherheitsbeauftragten
  • regelmäßige Inspektionen (wöchentlich)
  • Anfertigung eines schriftlichen Berichts mit entsprechender Aufbewahrungspflicht (Prüfdokumentation)
  • mind. alle 12 Monate eine Inspektion durch eine fachkundige/ befähigte Person (Regalprüfer/ Regalinspekteur)
  • Ursachenermittlung bei wiederholtem Auftreten von Schäden
  • zudem Einführung eines Schadenkontrollverfahrens

Ihre Vorteile mit TRAFÖ

  • Kompetenz und Erfahrung mit Regalsystemen seit mehr als 30 Jahren
  • Geprüfte Regalinspekteure nach DIN EN 15635
  • Inspektionen regaltypen- und herstellerunabhängig
  • Ihr regionaler Partner für Regalsysteme und Linde-Technik – Alles aus einer Hand: Regalplanung, Regalmontage, Regalprüfungen, Regalreparaturen
  • Regalnotdienst: In Notfällen rund um das Regal bieten wir eine schnelle Schadensbesichtigung und Organisation der Reparatur
  • Ihr Vorteil für die Inspektion in Ihrem Betrieb: Die Inspektion erfolgt bei laufendem Betrieb, damit keine Ausfälle für Ihr Unternehmen entstehen! Sie erhalten eine ausführliche Prüfdokumentation und auf Wunsch ebenfalls ein Reparaturangebot für die dokumentierten Mängel
Kai Bachmann,. Serviceleiter BRB-Süd TRAFÖ GmbH

Ihr Ansprechpartner:

Serviceleitung BRB-Süd

K. Bachmann
Mobil: 0172 30 13 210
Fax: 033234 79 130

Nachricht senden

Ihr Ansprechpartner:

Serviceleitung BRB-Nord & MV

B. Haak
Mobil: 0173 31 43 049
Fax: 033234 79 130

Nachricht senden
Rene Wedel, Serviceleitung Berlin TRAFÖ GmbH

Ihr Ansprechpartner:

Serviceleitung Berlin

R. Wedel
Mobil: 0163 33 55 841
Fax: 033234 79 130

Nachricht senden