„Sicher mit System“: TRAFÖ erhält erneut das Gütesiegel der BGHW

 

Bereits zum wiederholten Male erhält die TRAFÖ GmbH das Gütesiegel „Sicher mit System“ von der Berufsgenossenschaft Holz und Metall. Damit erbrachte das Unternehmen den Nachweis, dass es die Anforderungen hinsichtlich des Arbeitsschutzes erfüllt, sich selbst regelmäßig überprüft und kontinuierlich verbessert. Außerdem bestätigt diese Auszeichnung, dass die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz in der innerbetrieblichen Organisation eingebunden und vom gesamten TRAFÖ-Team beachtet und umgesetzt werden. Dies hat zur Folge, dass im Unternehmen Arbeitsunfälle sowie mögliche arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren stetig minimiert bzw. verhindert werden können.

„Aufgrund des aktiven Einsatzes und Engagements aller Mitarbeiter konnten wir die BGHM von der guten und soliden Arbeit unseres Unternehmens im Bereich Arbeitsschutz überzeugen“, sagt Mathias Ebel, Technischer Betriebsleiter der TRAFÖ GmbH. „Ich bedanke mich besonders bei allen Mitarbeitern, die direkt oder indirekt bei der Rezertifizierung mitgewirkt haben.“

Nawal Chkirdi von der Berufsgenossenschaft Holz und Metall übergibt die Urkunde an Ulrike Heinemann (Geschäftsführerin TRAFÖ GmbH) sowie Mathias Ebel (Technischer Betriebsleiter TRAFÖ GmbH)