Das gute Klima kommt zu Ihnen

Der mobile Klimaanlagen-Service sorgt für frische Luft – nicht nur in der Staplerkabine.

Unser mobiler Klimaanlagen-Service kommt zu Ihnen und führt die regelmäßige erforderliche Wartung für Sie durch – ganz unkompliziert und für Fabrikate und Fahrzeuge aller Art!

Für ein ideales Arbeitsklima:

  • Gute Kühlleistung und frische Luft
  • Einwandfreie Funktion
  • Optimales Klima in der Fahrerkabine
  • Steigerung des Fahrkomforts
  • Bessere Konzentration und Leistung der Fahrer

 

Sascha Belkow

Ihr Ansprechpartner:

Werkstattleiter

Sascha Belkow
Tel.: 033234 79 116
Fax: 033234 79 410

Sechs gute Gründe für eine regelmäßige Wartung:

1. Gute Luft macht munter, frisch und erhält die Konzentration Ihrer Fahrer.
2. Zuverlässigkeit der Klimaanlage erhalten.
3. Umweltbelastung durch Kältemittelverlust reduzieren.

4. Vorbeugen von Funktionsbeeinträchtigungen durch Staub und Insekten.
5. Schützt vor dem Verlust von Kältemittel und Öl.
6. Schützt den Kompressor vor Verschleiß.

Warum sollte eine Klimaanlage gewartet werden?

Der reibungslose Betrieb einer Klimaanlage hängt maßgeblich von der richtigen Menge des Kältemittels ab. Es sorgt für den korrekten Druck, die richtige Kühlung und das zugeführte Kälte-Öl schmiert die Bauteile, vor allem den empfindlichen Kompressor. Da eine Fahrzeug-Klimaanlage baulich bedingt kein statisches System bilden kann, entweicht das Kältemittel schleichend über Schläuche, O-Ringe und die Dichtringe am Kompressor. So verliert die Anlage durchschnittlich 5 bis 15 % an Kältemittel im Jahr. Leider belastet das Kältemittel beim Eintritt in die Atmosphäre die Umwelt. Regelmäßige Wartungen verringern somit auch die Umweltbelastungen, da Leckagen und andere Bauteile entdeckt und repariert werden können.

Unsere Servicetechniker sind für die Wartungen an Klimaanlagen geschult und übernehmen alles Notwendige für Sie vor Ort.

Was wird beim Check durchgeführt?

Folgende Leistungen unseres Servicetechnikers sind für Sie bei einem Klimaanlagen-Service enthalten:

  • Kältemittel R134a absaugen, recyclen und neu befüllen
  • Kontrolle der Trocknerpatrone
  • Dichtheitsprüfung mit Formiergas
  • Einbringen von Kontrastmittel in das Kühlsystem, um zukünftige Leckagen des Systems schneller erkennen zu können
  • Kompressoröl prüfen und ggf. auffüllen
  • Reinigung des Kondensators
  • Funktionskontrolle der Systemtechnik